Erweiterbarer Olivenhain in Mazara del Vallo. Der Grundstein ist schon gelegt, es gibt aber noch viel Platz für viel mehr Olivenbäume.

Objektnummer:IT-2022031
Objekt:Landwirtschaftliches Grundstück
mit Olivenbäumen
Ort:Mazara del Vallo (Sizilien)
Grundstück:ca. 8.000 m² ( etwa 307 m x 26 m)
Ausstattung:– Olivenbäume
Sonstiges:
– 25 Olivenbäume
– Hauptsächlich die Sorten
Nocellara del Belice und Biancolilla
– 2,5 Bäume Giraffa
Kaufpreis:14.000 Euro VB

Käuferprovision: Wir weisen darauf hin, dass mit dem Zustandekommen des notariellen Kaufvertrages eine Provision zur Zahlung fällig wird. Die Höhe der Provision ist abhängig von der Höhe des Kaufpreises.

Ausstattung

Außerhalb von Mazara del Vallo gelegen befindet sich das ca. 8.000 m² große Grundstück und damit inmitten vieler anderer landwirtschaftlicher Grundstücke. Die leere Fläche ist etwa 6.000 m² groß und könnte mit weiteren Olivenbäumen bepflanzt werden.

Auf dem Grundstück befindet sich ein Bachlauf, der auch im Sommer Wasser führt. Sollte eine Bewässerung notwendig sein, so steht das Wasser jederzeit zur Verfügung.

Die Olivensorte Nocellara del Belice hat einen sehr hohen Ölertrag, der trotz der späten Reifezeit Spitzenwerte von 20 % erreicht. Es handelt sich um eine Olive, die sich durch eine sehr gute Fruchtbarkeit auszeichnet. Die Erntezeit findet je nach Sommer im Oktober statt.

Die Oliven der Sorte Biancolilla haben ein nicht sehr reichhaltiges, fast substanzloses Fruchtfleisch, sodass der Ertrag des Endprodukts eher gering ist. Bei der Spitzenproduktion lag der Ölgehalt bei 18 % und damit weit unter dem der gängigsten Olivensorten. Jedoch macht diese Sorte den geringen Ölertrag mit der hohen Anzahl von Steinfrüchten pro Zweig wett.

Es ist für die Qualität des Olivenöls von Vorteil, wenn bei der Pressung mehrere Olivensorten gemischt werden. Somit entstehen Öle, die nicht zu fett sind und trotzdem eine lange Haltbarkeit haben.

Oliven der Sorte Giraffa sind in der Regel sehr große Oliven und optimal dafür geeignet, um in einer Salzlake haltbar gemacht zu werden.

Der Ernteertrag lag im Jahr 2021 bei etwa 200 Litern Olivenöl. Die Bäume sind 70 Jahre alt und damit schon in dem Alter, in dem ihr Ertrag besonders gut ist.

Olivenbäume der Sorte Nocellara del Belice tragen in einem Jahr viele Früchte, dafür im anderen Jahr weniger. Deshalb ist für das Jahr 2022 eine geringere Ernte zu erwarten.

Lage

Das Grundstück befindet sich in einem Außenbezirk von Mazara del Vallo. Die Innenstadt von Mazara ist ca. 10 km entfernt und Marsala können Sie in ca. 30 km erreichen.

Das Grundstück ist mit einem normalen PKW problemlos zu erreichen, auch wenn die Straßen auf den letzten Kilometern zum Grundstück etliche Schäden aufweisen.

Wichtige Info

Alle Angaben stammen vom Verkäufer, für sie kann keine Gewährleistung / Haftung übernommen werden.

Übrigens

Wenn Sie eine Immobilie im Angebot bei anderen Maklern gefunden haben, Sie sprechen aber kein Italienisch, dann kontaktieren Sie uns. Wir können die Immobilie entweder für Sie besichtigen oder mit Ihnen zusammen.

Bitte tragen Sie bei Fragen diese Objektnummer ein: IT2022028